Wir atmen und wir malen.

 

In diesem Seminar arbeiten wir an persönlichen Lebensthemen. Im bildnerischen Ausdruck und im Atemprozess geben wir uns frei im Blick auf das eigene Sein.

 

Die Teilnehmer*innen können erleben, wie aus der Atemerfahrung heraus eigene Themen im malerischen Ausdruck an Tiefe gewinnen und wie sich die Essenz des Gemalten wieder in die Atemarbeit integriert.

 

Methode: Der Erfahrbare Atem nach Ilse Middendorf wird mit Ansätzen aus der Kunsttherapie verbunden.

 

Das Seminar wird hier noch einmal angeboten für diejenigen, die die ganze Reihe besuchen möchten und 2019 beim ersten Seminar nicht dabei waren.

 

Künstlerische Begabung und Vorerfahrung sind nicht erforderlich. 

 

Leitung des Seminars: Nele Wasmuth, atemlautbewegung, Berlin

 

 

Zeit:

Samstag, den 20.11.2021, 10.00 -13.30 und 15.30-17.00

Sonntag, den 21.11.2021, 10.00-13.30 und 14.30-16.00