coronabedingt auf Anfang 2023 verschoben, neuer Termin wird bekanntgegeben

Ein Seminar der Reihe Atemtherapeutische Arbeit und Kreative Ansätze

Inhalt
Wir verbinden den Erfahrbaren Atem mit kreativem Sprechen & Schreiben.
Im Seminar erfahren wir den komplexen Zusammenhang zwischen beidem und loten aus, wie uns der Erfahrbare Atem zu bewussterem und kreativerem Sprechen und Schreiben führen kann. Die Teilnehmer*innen erleben, wie sich unsere Sprache im Atem zu wandeln vermag und welche neuen, bisher unbekannten Möglichkeiten des Ausdrucks wir dadurch gewinnen können.

Französisch- oder Englischsprachige Teilnehmer:innen sind herzlich willkommen. Bei Bedarf kann die Kursleitung übersetzen.

Weitere Seminare der Reihe werden in 2023 wieder angeboten.

Methode und Zielgruppe
Der Erfahrbare Atem nach Ilse Middendorf wird mit Ansätzen aus anderen analogen Therapieformen verbunden.
Das Seminar wendet sich an ausgebildete Atemtherapeut:innen, an Menschen in verwandten therapeutischen Berufen und an Pädagog:innen und Berater:innen mit Interesse an alternativen Verfahren.

Leitung des Seminars: Nele Wasmuth, atemlautbewegung, Berlin

Daten

Zweitägig
Freitag, den 2.12.2022, 10.00-13.30 und 15.00-16.30 und
Samstag, den 3.12.2022, 10.00-13.30 und 15.00-16.30